Profilrakelstäbe

zum manuellen oder motorischen Aufziehen von Farbfilmen



Bei Profilrakeln wird kein Draht auf einen Stab gewickelt, sondern ein Profil entsprechend den bekannten Drahtdurchmessern direkt auf den Stab profiliert.

Die Konstruktion des Profilrakels ermöglicht einen homogeneren Film. Die Oberfläche wird deutlich glatter, gleichmäßiger und glänzender, außerdem hat ein Profilrakel eine höhere Standfestigkeit und ist einfacher zu reinigen als ein Draht- oder Spiralrakel.

Lieferbare Modelle:

HR01
Gesamtlänge (inkl. Handgriff): 240 mm

HR02 / R01 
Gesamtlänge (inkl. Handgriff): 410 mm

R02
Gesamtlänge (inkl. Handgriff): 560 mm

Lieferbare Schichtdicken:
4 / 6 / 10 / 12 / 15 / 20 / 24 / 30 / 35 / 40 / 50 / 60 / 80 / 100 / 120 / 140 / 150 / 175 / 200 / 220 / 300 µm

zurück